Bist du ein Regenbogenkind?

Was ist ein Regenbogenkind?

Vor allem ist es unabhängig von deinem Alter, ob du ein Regenbogenkind bist.

Regenbogenkinder haben eine in allen Farben des Regenbogens schillernde Aura. Sie sind feinfühlig, intuitiv, haben ein tiefes Wissen vom Leben und sind sehr liebevoll.

Ein Regenbogenkind kann seine intuitiven Sinne benutzen, es hat die Fähigkeit hellzusehen und zu hören, so spricht es ganz selbstverständlich mit feinstofflichen Wesen wie Elfen oder Engeln, oder kommuniziert telepathisch mit Tieren und dem verstorbenen Opa.

Es ist feinfühlig und liebevoll und möchte häufig seine Freunde, die Tiere, nicht essen.

Es weiß wie es Dinge durch seien Gedankenkraft verändern kann. Und durch seine hohe liebevolle Schwingung kann es seine Umgebung harmonisieren.

 

Das ist der Unterschied zum Indigokind. Die Indigos kamen seit den 1980er Jahren auf die Erde und haben eine neue Ära eingeläutet. Sie waren bereits sehr intuitiv und haben an den  bestehenden Strukturen gerüttelt, jedoch waren sie durch Negativität der sie begegneten beeinflussbar und dadurch gerieten sie oft in Konflikt, zum Beispiel im Elternhaus, in der Schule oder später im beruflichen Umfeld. Ein Indigo ist feinfühlig, doch er nimmt die negative Schwingung auf. So leidet er am Leid der Welt. Das kann so weit gehen, dass es unmöglich wird unter Menschen zu gehen, weil man einfach zuviel wahrnimmt und man die Freude am Leben verliert

Das Regenbogenkind bewirkt Veränderungen, ohne in Konflikt gehen zu müssen. Es hat die Möglichkeit durch seine Liebe sein Umfeld zu beeinflussen. Es kann einen Raum durch seine bloße Präsenz harmonisieren, denn es weiß intuitiv, dass die Liebe die größte Kraft ist. 

 

Die Präsenz dieser  Menschen trägt zum Wandel auf der Erde bei, denn mühelos, leicht und spielerisch verändern sie durch ihre Ausstrahlung ihr Umfeld in eine liebevolle Welt.

 

Nun hat sich in den letzten vierzig Jahren bereits kollektiv sehr viel verändert, die Menschen sind bewusster geworden, viele haben einen besseren Zugang zu ihren Gefühlen gewonnen und unsere Erde, die ebenfalls einen Entwicklungsweg geht, hat ihre Schwingung bereits angehoben. So wird es heute vielen leichter sich weiter zu entwickeln und Menschen, die als Indigos geboren wurden, können sich jetzt zu Regenbogenkindern verwandeln. 

 

Wenn du also bisher unter deiner Feinfühligkeit eher gelitten hast, wenn dir die Verhältnisse auf der Erde nicht gefallen, du möglicherweise sogar am Leid der Erde erkrankst, dann ist es für dich vielleicht jetzt an der Zeit den nächsten Schritt zu gehen, dich ganz mit der Schöpferkraft, die bedingungslose Liebe ist, zu verbinden und zu erfahren, wie du leicht und mühelos Konflikte und Dramen transformieren kannst

.

Wenn deine Schwingung erhöht ist und du mit der Liebe verbunden bleibst, dann kann dir etwas „Negatives“ begegnen, du brauchst dich nicht davor schützen. Es kann ja ruhig deine Aura streifen, so könnt ihr euch kennenlernen. Es wird dich jedoch nicht negativ beeinflussen, du weißt ja: die Liebe ist die größte Kraft. Du brauchst keine Angst vor diesem Negativen haben, du  weißt ja: wo Liebe ist, ist keine Angst. Stattdessen kann deine liebevolle Präsenz ein Impuls sein für den anderen und dieser Impuls wird wachsen und sich fortsetzen. 

 

Die großen und kleinen Regenbogenkinder sind die Kinder der neuen Zeit und sie zeigen uns liebevoll: es darf leicht gehen!

 

 

Interessierst du dich für Regenbogenkinder? Dann schreibe mir deine Fragen oder erfahre Hier mehr darüber.